Unsere Loge – früher und heute

Wuerfel

Am 16.02.1913 trafen sich die Brüder Horst Graf von Carlsburg, Max Volkmann, Werner Matthias, Hans von Obstfelder, Oskar Weidanz, Heinrich von Berge, Karl Lüders, Friedrich Cornelius, Ude Mehne und Emil Brumme.
Sie gehörten verschiedenen Logen in Deutschland an, lebten aber in Bremen und Delmenhorst.
Zweck ihrer Zusammenkunft war die Gründung eines Freimaurer-Vereins „unter dem Schutz und unter der Konstitution der Großen Nationalen Mutterloge, in den Preußischen Staatsgrenzen, zu den 3 Weltkugeln“ arbeitenden Johannis-Loge „Wilhelm zur deutschen Treue in Hannover“.
Von den genannten Brüdern wurde eine Satzung ausgearbeitet. Der Verein gab sich den Namen: „Brema zum silbernen Schlüssel“.
Mit Datum vom 19.03.1913 wurde die Satzung vom „Direktorium des Bundes der Freimaurer der Großen National-Mutterloge in den Preussischen Staaten, gen. Zu den drei Weltkugeln.“ mit den Unterschriften der Brüder Wegner, Eberbach, Techow und Frh. v. Reichenstein bestätigt.

 

Im Januar 1914 erfolgte in der Bremer Zeitung auch die gerichtliche Bekanntmachung, dass die Loge unter dem Namen „Brema zum silbernen Schlüssel“ mit Sitz in Bremen im Vereinsregister am 22.01.1914 eingetragen worden ist.Bekannstmachung_Zeitung_1914 Versammlungs- und Arbeitsräume stellte die Johannisloge „Herder“ in der Mühlenstraße bis 1923 zur Verfügung. Ab 1923 bis zur Zwangsauflösung der Loge im Jahre 1933 arbeitete die Loge im Logenhaus der Johannisloge „Anschar zur Brüderlichkeit“ am Dobben 111. Finanziell konnte sich die Loge bis dahin kein eigenes Haus leisten.

 

 

Festschrift zum 100. Stifungsfest

öffnen im neuen Fenster
download (PDF/12MB)

 

Geschichte unserer Großloge „Zu den drei Weltkugeln“
Geschichte unserer Johannisloge „Zum silbernen Schlüssel“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Anmeldung zur Weihnachtsfeier. Anmeldung zur Weihnachtsfeier

Zurück